Skifahren im schneereichsten Ort Österreichs

Pistenspaß und Hüttengaudi

Wichtige Fakten

  • Seehöhe: 1630m – 2313m
  • 26 Lifte
  • 100 perfekt präparierte Pistenkilometer
  • Schneesicher
  • Tiefschneehänge
  • Geschwindigkeitsmessstrecke

 

Schifahren / Snowboarden
Im Skiparadies Obertauern findet bestimmt jeder Gast die perfekten Pisten. Von 61 km langen leichten Abfahrten über 36 km mittelschwere bis hin zu 4 km schweren, anspruchsvollen Hängen – in Obertauern sind alle Schwierigkeitsstufen vertreten. Auf den Pisten von Obertauern fühlen sich Familien mit Kindern, Rennfahrer Anfänger und gemütliche Skifahrer wohl.
Mit nur einer Liftkarte können die Gäste mit insgesamt 26 modernen Liftanlagen ganz Obertauern entdecken. Diese beachtliche Anzahl setzt sich aus einer Kabinenbahn, 18 Sessellifte, einer Sessel-Kabinen-Kombibahn und sechs Schleppliften zusammen. Durch die optimalen Verbindungen und gut vernetzten Lifte, erreicht man alle Pisten und kommt immer wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Schneesicherheit
Die Schneesicherheit der verschiedenen Regionen, in denen Wintersport überhaupt möglich ist, wurde durch eine wissenschaftliche Studie des Skitourismus-Forschers Günther Aigner untersucht. Das Ergebnis war Eindeutig. Obertauern führt mit großem Abstand das Ranking der schneereichsten Orte an. Anders wie in anderen Orten muss sich in Obertauern keiner Sorgen um mangelnden Schnee machen. Von Anfang November bis Anfang Mai ist der Bergort mit dem weißen Gold bedeckt.
Für einen schneereichen Urlaub in Obertauern ist garantiert.

Tauernrunde
Die Tauernrunde ist bei vielen Gästen in Obertauern sehr beliebt – und das aus gutem Grund! Bei der bekannten Skirunde hat jeder Skifahrer die Möglichkeit den Skiort zu umfahren und auf den Brettern zu erkunden. Dabei bekommt man einmalige Aussichten über das Bergpanorama von Obertauern geboten.  
Es gibt mittlerweile zwei Varianten der Tauernrunde. Bestehend aus 7 Liften führt die grüne Tauernrunde gegen den Uhrzeigersinn. Bei der roten Tauernrunde fahren Skifahrer mit 9 Liften mit dem Uhrzeigersinn. Der Einstieg ist bei beiden Richtungen der Tauernrunde bei fast jedem Lift möglich.  

Gamsleiten 2
Für mutige, geübte Skifahrer oder Snowboarder ist die Abfahrt der Gamsleiten 2 auf jeden Fall einen Abstecher wert. Ein guter Grund dafür ist, dass die Bergstation mit 2.313m der höchste Punkt im gesamten Skigebiet liegt. Mit einem charmanten 2er-Sessellift wird schon die Fahrt zu einem einzigartigen Erlebnis. Die steile und anspruchsvolle Abfahrt erfordert viel Mut und Können. Deshalb sollten Anfänger die Gamsleiten 2 besser meiden.

Nachtschifahren
In Obertauern wird nicht nur auf der Partymeile die Nacht zum Tag gemacht, auch auf der Piste kann man auf frisch präparierten Pisten unter dem Sternenhimmel seine Schwünge ziehen. Jeden Montag und Donnerstag kann jener Gast, der am Tag noch nicht genug Zeit auf der Piste verbracht hat, an der Edelweissbahn von 19.00 – 22.00 Uhr das besondere Ambiente des Nachtskifahrens genießen.

Ski- und Snowboardschulen
All unsere Kinder und Anfänger bieten die umliegenden erstklassigen Skischulen gute und vor allem qualifizierte Skilehrer zur Verfügung. Wir empfehlen die Schischule Koch, da der Sammelplatz und die Übungswiese direkt an der Sonnenbahn liegt. Außerdem erhalten unsere Gäste spezielle Konditionen und Serviceleistungen.

Skischule Koch
Tel.: +43 6456 72285
Mail: info@skikoch.at
Web: www.skikoch.at

Skischule CSA Grillitsch
Tel.: +43 6456 7462
Mail: csa@skischule.co.at
Web: www.skischule.co.at

Snowboardschule Blue Tomato
Tel.: +43 6456 20036
Mail: snowboardschule.obertauern@blue-tomato.com